mach was zählt

mach was zählt 1080 607 vagabunt.me

mach was zählt!

Ich bin hier auf eine interessante Persiflage der aktuellen Werbekampagne der deutschen Bundeswehr gestoßen. Im ersten Moment nur auf humoristische Art und Weiße – jedoch untermauert mit Fakten – wird hier die aktuelle Werbekampagne der Bundeswehr stark angegriffen. Obwohl sich die Bundeswehr im Vorfeld unzählige ähnliche Web-Adressen reservieren ließ, wurde doch noch ein recht ähnlicher Seitennahme ausgemacht.

„Wir haben zur Kenntnis genommen, dass die Bundeswehr in Ihrer gesamten Kampagne nie Wörter wie ‚Tod‘, ‚Töten‘, ‚Sterben‘ oder ‚Krieg‘ verwendet“, sagt ein Sprecher des Peng-Kollektivs, der sich Phillip Fisch nennt. „Das wollen wir mit unserer Kampagne ausgleichen.“

Kurz nach veröffentlichung der Camouflage war der Hastag #machwaszählt bereits in den Spitzenrankings auf Twitter angekommen.

Die Idee und Umsetzung der sehr ähnlich gestylten Seite ist meiner Meinung schon sehr gut gemacht!  Ein Blick lohnt sich in jedem Fall.

Original: machwaswirklichzaehlt.de
Herausgeber: Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Persiflage: machwaszaehlt.de
Herausgeber: Satirekollektiv Peng!

Ich möchte hiermit in keinster Weise die Dienste einzelner Soldaten schmälern – finde aber die kritische Betrachtung trotzdem sehr interessant und wichtig. Gerade im Bezug auf verfrühte, übereilig und völkerrechtswidrig beschlossene  Einsätze – wie vor kurzem geschehen!

 

YOU MIGHT ALSO LIKE

Hinterlasse eine Antwort

Name (required)

Email (required)

Betreff (required)

Nachricht (required)

Website

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie diese Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über bestimmte Dienste in Ihrem Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können die Datenschutzeinstellungen angepasst werden.

zur Datenschutzerklärung von vagabunt.me

 

...aktivieren/deaktivieren von google fonts

...aktivieren/deaktivieren von eingebetten Videos

...cookies? Beim alleinigen betrachten der Seite werden keine cookies gesetzt. Eingebettete Inhalte von Drittanbietern können cookies setzen. Weitere Infos bekommt man durch klick auf "mehr Infos". ;-)