on Tour
in South africa

Rückflug nach Hause – mit Zwischenstop am Burj Khalifa

1080 608 vagabunt.me

Rückflug nach Hause – mit Zwischenstop am Burj Khalifa Donnerstag, 24.11.2016 und Freitag, 25.11.2016 Total untypisch wurde ich pünktlich um 17 Uhr abgeholt. Ein bisschen früh wenn der Flieger erst um 20 Uhr abhebt, aber auf Grund der Verkehrslage wollte ich doch auf Nummer sicher gehen. Der Transfer und der CheckIn lief dann aber wie bisher immer total problemlos ab.

weiterlesen

letzter Tag in Kapstadt und Südafrika 🙁

1080 607 vagabunt.me

letzter Tag in Kapstadt und Südafrika 🙁 Donnerstag, 24.11.2016 Letzter Tag! Und ich musste heute einiges von gestern nachholen. Also packte ich mein Zeug zusammen und ging nach dem duschen ins MainHouse um auszuchecken. Danach fuhr ich auch schon Richtung Signal Hill.

weiterlesen

Kapstadt – schlechtes Wetter…

1080 607 vagabunt.me

Kapstadt – schlechtes Wetter… Mittwoch, 23.11.2016 Als ich wach war habe ich sofort aus dem Fenster gesehen und beschlossen das ich eine Stunde länger liegen bleibe. Mein Pläne für heute werden wohl ins Wasser fallen. Dabei hatte ich vieles vor. Ich wollte nach Stellenbosch fahren und mir die Weingegend ein bisschen anschauen und abends den Sonnenuntergang am Signal Hill verbringen. Soweit der Plan. Die Umsetzung war dann eben doch etwas anders. Ich hielt mich 2-3…

weiterlesen

fahr´n… zum Kap der guten Hoffnung

1080 607 vagabunt.me

fahr´n… zum Kap der guten Hoffnung Dienstag, 22.11.2016 Nach 2 Kaffee zum Frühstück bin ich dann im einigermaßen wachen Zustand losgefahren. Heutiges Tagesziel: das Kap der guten Hoffnung. Auf dem Weg dort hin gibt es zusätzlich einige bekannte Orte die man ansteuern kann.

weiterlesen

CapeTown – Lions Head

1080 607 vagabunt.me

CapeTown – Lions Head Montag, 21.11.2016 Ab letzter Nacht habe ich übrigens ein Einzelzimmer. Garnicht so schlecht, da kann man wenigsten die paar Stunden die man zum Schlafen übrig hat richtig fest schlafen ohne das ständig jemand am kommen oder gehen ist. Heute konnte ich endlich mein Mietauto abholen. Wenn ich alleine nur die Taxifahrten hochrechne rentiert sich deswegen schon ein Mietauto. Taxifahrten hier sind eigentlich recht teuer und Einheimische nehmen immer die Minibusse. Das…

weiterlesen

CapeTown – Table Mountain u. Camps Bay

1080 607 vagabunt.me

CapeTown – Table Mountain u. Camps Bay Sonntag, 20.11.2016 Nach einer Dusche und einem schnellen Frühstück mit viel Kaffee ließ ich mir ein Taxi rufen um an die Talstation vom Tafelberg zu kommen.

weiterlesen

Welcome to CapeTown

1080 607 vagabunt.me

Welcome to CapeTown 19.11.2016 Die Stimmung während der Fahrt nach Kapstadt war nicht gerade berauschend. Viel geredet wurde nicht und jeder versuchte eigentlich ein bisschen zu schlafen. Als wir dann im Hostel “Green Elephant Backpackers” angekommen sind, kümmerten wir uns erstmal um unsere Zimmer bzw. Betten und organisierten uns dann ein Taxi um in die Innenstadt zu kommen. Dort schlenderten wir erst gemütlich durch die Gegend und betrachteten das wilde Treiben. Hier gibt es unzählige…

weiterlesen

erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

1080 607 vagabunt.me

erstens kommt es anders und zweitens als man denkt Samstag, 12.11.2016 Nachdem ich mich mit einigen Kaffees fitgemacht hatte fuhr ich nochmals los um erneut ein bisschen am Wasser spazieren zu gehen. Danach fuhr ich zum tanken und anschließend reinigte ich doch tatsächlich das Auto ein bisschen. Um halb zehn gab ich dann mein gutes Auto bei der Hertz Autovermietung hier in Hermanus zrück.

weiterlesen

on the way to Hermanus

1080 607 vagabunt.me

on the way to Hermanus Freitag, 11.11.2016 Das Frühstück war hervorragend. Ich nahm aber auch alles mit was ging. 😉 Packte dann wieder meine Sachen und ich orientiere mich an den Weg den ich gestern von diesem deutschen Restaurantbesitzer erhalten hatte. Er meinte diese Strecke soll ich unbedingt fahren.  Also gut – los ging es. Swellendam Während meiner Fahrt passierte ich Ashton und Franscheck. Die Strecke war wirklich schön anzusehen. Und auch das Wetter spielte…

weiterlesen

auf dem Weg zu Ronnies Sex Shop

1080 607 vagabunt.me

auf dem Weg zu Ronnies Sex Shop Donnerstag, 10.11.2016 Der Wecker klingelte abermals sehr früh: 6.15 Uhr. Aber ich wollte ja die verpasste Tour von gestern endlich nachholen. Bei herrlichem Sonnenschein verließ ich den Schlafsaal. Meine Sachen hatte ich schon gestern alle zum Auto gebracht um möglichst wenig Krach zu machen.

weiterlesen

Robberg Island and Bloukrans Bridge

1080 607 vagabunt.me

Robberg Island and Bloukrans Bridge Mittwoch 09.11.2016 Früh am Morgen ging es wieder mal los. Ich schnorrte mir von Lucia noch einen köstlichen Kaffee sagte auf Wiedersehen und fuhr aus Plett heraus, die Robberg Road Richtung Halbinsel. Vorbei an unzähligen Villen kam ich schon am Checkpoint an. Für dieses Naturreservat waren dieses mal 40 Rand fällig. Ich parkte gemütlich meine Auto, zog mir zum ersten Mal meine Wanderschuhe an, packte meinen Rucksack und los ging…

weiterlesen

take a ride

1080 607 vagabunt.me

waterfalls and take a ride Dienstag, 08.11.2016 Der Wecker klingelte bereits um 5.45 Uhr. Ich hatte mir diesen extra so gestellt um einen grandiosen Sonnenaufgang bei Carmen und Dario genießen zu können – aber es war mal wieder sehr bewölkt!

weiterlesen

Plettenbergs Bay und zu Besuch auf einer Straußenfarm

1080 607 vagabunt.me

on the road Plettenbergs Bay und zu Besuch auf einer Straußenfarm Montag, 07.11.2016 Aufgestanden bin ich mal wieder recht früh ehe es nach einer kurzen Dusche zum Frühstück ging. Danach machte ich mich sofort auf den Weg um mir nochmals Plett bei herrlichem Sonnenschein anzusehen.

weiterlesen

Jeffreys Bay, Tsitsikama and a new Hostel in Plett

1080 607 vagabunt.me

Jeffreys Bay, Tsitsikama and a new Hostel in Plett Sonntag, 06.11.2016 Heute Morgen bin ich relativ früh wach geworden. Der Grund war heftiger Wind – vielleicht hätte ich doch meine Fenster schließen sollen. Also ging ich ins Bad und machte mich fertig, packte den Rest zusammen und ging dann auch schon zum Frühstück.

weiterlesen

going to PortElizabeth

1080 607 vagabunt.me

going to Port Elizabeth Heute ist ein komischer Tag. Zwischendurch hatte ich das Gefühl etwas Zeit verschwendet zu haben. Aber auch mal ein ruhiger Tag nach den letzten sehr anstrengenden Tagen tut mal gut. Und die nächsten werden es auch wieder in sich haben… Heute morgen bin ich auch wieder recht früh aufgestanden. Dabei ist mir gestern Abend erst kurz vorm einschlafen aufgefallen das die Decke in meinem Zimmer aus einem Glasdach besteht. Heieiei, was…

weiterlesen

3rd day KrügerPark – back at Hostel

1080 607 vagabunt.me

3rd day KrügerPark – back at Hostel Freitag,  04.11.2016 Gestern Abend bin ich doch tatsächlich bereits um 9.30 Uhr ins Bett gegangen. Wir waren nach dem Essen noch ein bisschen zusammen gesessen. Es kam nochmal eine Frau aus den Niederlande hinzu. Sonst ist das Camp weiterhin dünn besiedelt. Heute Morgen hieß es dann um 3.45 Uhr aufstehen. Ich bin kurz duschen gegangen, habe mir einen Kaffee gegönnt, und schon ging es zum Treffpunkt für den…

weiterlesen

2nd day KrügerPark – and outside…

1080 607 vagabunt.me

2nd day KrügerPark – and outside… Donnerstag, 03.11.2016 Ich sitze gerade gemütlich vor meinem Zelt und schaue dem Sonnenuntergang zu. Kurz davor bin ich nochmal durch das Camp geschlendert und hab mir den Swimmingpool angesehen. Nice One. Da für mich heute nichts mehr auf dem Programm steht werde ich ihn heute Abend wohl nochmal besuchen. Neben mir ins Zelt sind gerade zwei Damen aus den Niederlanden eingezogen und ich durfte ein bisschen das Camp und…

weiterlesen

1st day KrügerPark

1080 607 vagabunt.me

1st day KrügerPark Mittwoch, 02.11.2016 Am Mittwoch bin ich früh aufgestanden. Direkt nach dem Duschen ging es erneut ans Packen der Rucksäcke. Nach einem guten Morgen Kaffee stand mein PickUp Driver auch schon im Hof und begrüßte mich sehr herzlich. Ich bekam noch ein kleines Lunchpaket mit auf den Weg und stieg in den Bus ein. Es saß bereits ein Typ im Bus. Raphael aus Uruguay. Wir fuhren direkt hinein nach JO wo wir auf…

weiterlesen

…angekommen in SA!

1080 607 vagabunt.me

…angekommen in SA! Nachdem der Flieger von Äthiopien Airlines ca. eine Stunde verspätet aus Frankfurt gestartet ist, verlief die Flugreise doch sehr entspannt. Im ersten Flug nach Äthiopien hatte ich zwar einen etwas sehr seltsam anmutenden Nachbarn, der sich dann aber als ziemlich cooler und verrückter Alis entpuppte. Der Grund für den anfangs sehr mystisch wirkenden Eindruck war seine Gesichtsmaske, die er sich gleich nach Start über den Mund zog. Wer den 3. Teil von…

weiterlesen

Name (required)

Email (required)

Betreff (required)

Nachricht (required)

Website