spürbar anders!
der 1. FC Köln

spürbar anders!

spürbar anders! 1080 607 vagabunt.me

der 1. FC Köln – spürbar anders!

Hier in dieser Region und in meinem Bekannten- und Freundeskreis bin ich als Fan des 1. FC Köln eher eine Minderheit. Ich werde so oft gefragt wieso ich ausgerechnet Fan des 1. FC Kölns bin. Das hier ist ein Versuch das kultige und einzigartige anhand einiger Beispiele zu erklären.

Flaggen vor dem Geißbockheim

Die ruhmreichen Jahre des Clubs liegen doch schon einige Zeit zurück. Es kam eine schwere Zeit mit dem ersten Abstieg in die zweite Liga. Auf- und wieder Abstieg häuften sich. Aktuell kann man sagen: nach dem fehlerhaften und übereilten Missmanagement der vergangenen Jahre wirkt der Club sportlich sehr organisiert und zielstrebig. So ziemlich alles was angepackt wird scheint Hand und Fuß zu haben. Auch die Medien in Köln sind relativ ruhig, was wohl auch am neuen Präsidium und Sportdirektor liegt. Fußballerisch spielen sie aktuell im Niemandsland. Heißt: nach oben sehr viel Luft – aber auch nach unten bewahrt sich der 1. FC Köln immer einen gewissen Sicherheitsabstand. Es kann also nur nach oben gehen! 😉

Da mittlerweile der FC Augsburg in der ersten Liga Fuß gefasst hat sind viele meiner Kumpels und Bekannte von ihren Ursprungsvereinen hin zum FCA gewechselt. Auch wenn ich in Augsburg geboren bin – aber das geht garnicht! Einmal Fan immer Fan! Drum werden diese Personen von mir gerne als Mitläufer und Erfolgsfans belächelt. Ein herrliches Gefühl 😉

Ja, ok. Ich muss wohl eingestehen: ohne meinen Dad der eingefleischter Fan des 1. FC Köln ist (damals noch zu glohrreicheren Zeiten!),  hätte ich so früh wohl nichts vom 1. FC Köln erfahren. Alle meine Kumpels wurden Fan vom FCB oder anderen großen Mannschaften. Da mir seit meiner Kindheit aber immer schon sogenannte Underdogs (egal in welchem Bereich) besser gefallen haben, gerne auch mal gegen den Strom der Massen schwimme und ich das Vereinswappen des 1. FC Köln als das schönste empfand kam es dann irgendwie dazu das ich Fan vom 1. FC Köln wurde.

Man muss diesen Club einfach gern haben! So chaotisch er ist – so liebenswert ist er auch!

Vereinswappen 1. FC Köln

Trotz der nur sehr mäßig erfolgreichen letzten Jahre (sehr glücklich ausgedrückt!) ist die Fangemeinschaft des 1. FC Köln einzigartig. Das Stadion war auch während der zweiten Liga besser besucht als manch andere der ersten Liga. Die Atmosphäre ist einzigartig. Der Weg dorthin gepflastert mit kleinen Kneipen um sich mit dem einen oder anderen Kölsch auf das Spiel einzustimmen. Die Menschenmassen typisch Kölsch Jeck. Wenn im Stadion die Hymne des 1. FC Köln gespielt wird steht das ganze Stadion auf und singt mit. Gänsehaut Feeling pur! Ich durfte das bei einem Wochenendtrip zum Spiel 1. FC Köln – FCA einmal miterleben. Auch wenn die Ultrafans manchmal für schlechte Nachrichten sorgen – die Anhängerschaft ist rießig und einzigartig. Es gab Spiele in Augsburg – bei denen vom FCA block nichts zu hören war, da die angereisten Köln Fans kurzerhand die Kontrolle über das Stadion eingenommen hatten. Ein herrliches Gefühl.

Das kultige des Vereins spiegelt sich auch im schönsten Maskottchen der Welt wieder. Ein Geißbock Namens Hennes. Ein lebendes Tier gibt es nicht überall. Damals als Geschenk an den 1. FC Köln übergeben wurde er nach dem damaligen Spielertrainer Hennes Weisweiler benannt. Mittlerweile hat sich Hennes als Maskottchen etabliert und ist Hauptbestandteil des Vereinswappens. An sämtlichen Heimspielen steht Hennes am Spielfeldrand und gibt sein bestes.

Abseits vom Fußball genießt er ein priviligiertes Leben. Mittlerweile im Kölner Zoo untergekommen besitzt er ein eingenes Anwesen und es wurde ihm eine Partnerin zur Seite gestellt. Auch hier zeigt sich wieder wie liebevoll und natürlich auch ein bisschen verrückt damit umgegangen wird. Zum Einzug in den Kölner Zoo wurde ein roter Teppich für Hennes ausgerollt. Der Menschenandrang war auch hier wieder rießig. Alle wollten das sympathische Kölner Maskotttchen – mittlerweile Hennes VIII. – sehen.

Auch bei den Fanartikeln geht nichts ohne Hennes. Viele Artikel beschäftigen sich nur mit Hennes. Dabei fand ich die T-Shirts und Sweatshirts mit Aufdrucken wie: „Böckchen?“ oder einfach nur „Geißbock“ sehr gelungen! 🙂

Auch die Fanfreundschaft mit St. Pauli ist irgendwie passend. Ein ebenfalls sehr sympathischer Verein der für das kultige steht. Die Liebe zum Detail findet sich beim 1. FC Köln überall.

Sollte man sich Anleihen vom 1. FC Köln gekauft haben (um damit die maroden Kassen zu füllen) so erhält man einmal im Jahr eine wirklich sehr hochwertige und sehenswerte Dankeschön Karte die liebevoller nicht gestaltet sein könnte.

Egal wohin man als FC-Fan geht, es gibt immer irgendwo weitere Fans. Historisch gewachsen aus den Zeiten als der FC noch oben mitspielte. Teilweise gibt es dabei Hupkonzerte und Warnblinker auf der Autobahn – alles schon erlebt 🙂

Ich träume davon, dass der 1. FC Köln sich endlich festigt und durch den sogenannten strukturierten Neuaufbau irgendwann mal wieder oben mitspielen wird. Hachja… das wäre mal wieder etwas…

meine ganzjährige Weihnachtspalme 😉

edit: 09.10.2016

Um den Fankult ein bisschen darzustellen und auch zu würdigen gibt es hier immer mal wieder Bilder aus dem Netz zu sehen. Der Dank geht natürlich und die Ersteller und Akteure. 🙂

Relativ am Anfang der Saison 2016/2017 stand Köln tatsächlich für einige Stunden auf dem ersten Tabellenplatz! Abgesehen davon das das Kölner Herz ausflippte und es nur noch bergab gehen kann… hatte sich eine Tankstelle etwas sehr spezielles ausgedacht – Fanliebe!

Hinterlasse eine Antwort

Name (required)

Email (required)

Betreff (required)

Nachricht (required)

Website

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie diese Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über bestimmte Dienste in Ihrem Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können die Datenschutzeinstellungen angepasst werden.

zur Datenschutzerklärung von vagabunt.me

 

...aktivieren/deaktivieren von google fonts

...aktivieren/deaktivieren von eingebetten Videos

...cookies? Beim alleinigen betrachten der Seite werden keine cookies gesetzt. Eingebettete Inhalte von Drittanbietern können cookies setzen. Weitere Infos bekommt man durch klick auf "mehr Infos". ;-)